SEA für Ihre Produkte & Dienstleistungen

Suchmaschinenwerbung

Sie wollen schnell gute Ergebnisse erreichen und die Umsätze möglichst rasch steigern? Mit SEA (Search Engine Adversting) z.B. bei Google Adwords ist das möglich. Bei dieser Art von Werbung zahlen Sie mit dem Klick des Users auf Ihre Werbeanzeige. Der Gießkanneneffekt, den man aus der klassischen Werbung (z.B. TV oder Radio) kennt, fällt hier weg. Ihre Werbung wird ganz gezielt auf User abgestimmt, die sich für Ihre Produkte und Dienstleistungen interessieren.

Das können Sie erreichen

Suchmaschinenwerbung

Erzielen Sie schnell & einfach Aufmerksamkeit

Steigern Sie die Besuche auf Ihrer Webseite

Profitieren Sie von einer zeitnahen Zielerreichung

Nutzen Sie Synergieeffekte mit SEO-Maßnahmen

Wie funktioniert Suchmaschinenwerbung?

SEA ist in Deutschland vor allem für die Suchmaschine Google interessant. Wenn Sie sich für Suchmaschinenwerbung auf Google entscheiden, erscheinen Ihre Werbeanzeigen dort, wenn ein User einen Suchbegriff eingibt, mit dem Sie eine Verknüpfung hergestellt haben. Für die Einblendung Ihrer Werbeanzeige berechnet Google keine Kosten. Erst wenn der User echtes Interesse zeigt und auf die Anzeige klickt, wird Ihnen der Klick in Rechnung gestellt. Nach dem Klick wird der User ohne Umwege auf Ihre Webseite weitergeleitet und kann sich dort über Ihre Produkte informieren und kaufen.

Suchmaschinenwerbung mit Adwords

Google bietet für die Suchmaschinenwerbung ein Produkt namens Google Adwords an. Mit Google Adwords können Suchbegriffe, Anzeigentexte, Klick-Preise, Budgets und vieles mehr verwaltet werden. Zudem setzt Google auf ein Auktionsverfahren bei der Einblendung Ihrer Werbeanzeige. Dies bedeutet vereinfacht gesagt, je mehr Sie bereit sind für eine Anzeige zu bezahlen, desto besser wird diese platziert. Neben dem Klickpreis gibt es eine Vielzahl qualitativer Kriterien, die dazu verwendet werden,  Ihre Anzeige für die Suchanfrage des Users zu bewerten. Google versucht stets die besten Suchergebnisse auf die Suchanfragen der User zu finden. Deshalb zählt nicht nur der reine Klick-Preis den ein Werbekunde zu zahlen bereit ist, sondern auch qualitative Faktoren bei der Aussteuerung Ihrer Werbeanzeige.

Display-Anzeigen

Google Adwords bietet auch die Möglichkeit mit visuellen Werbeanzeigen zu arbeiten. So können Sie beispielsweise Banner oder Videos für Ihre Werbezwecke einsetzen. Dabei haben Sie die Möglichkeit die Werbeanzeigen auf anderen Webseiten einblenden zu lassen. Viele tausende Internetseiten wie z.B. spiegel-online.de oder wetter.com gehören zum Netzwerk von Google, auf denen Sie somit präsent sein können. Damit steigern Sie die Reichweite Ihrer Werbung, erzielen Branding-Effekte und können somit die Anzahl der Besucher auf Ihrer Webseite erhöhen.

SEO vs. SEA

Sie fragen sich, warum Sie für Besucher bezahlen sollten, wenn sie diese auch kostenlos über SEO auf Ihre Seiten führen können? Um im SEO gute Platzierungen zu erzielen bedarf es häufig einer langen Vorlaufzeit. Mit SEA können Sie schnell und außerdem günstig Besucher erreichen.

SEA kann außerdem hervorragend als Ergänzung zur Suchmaschinenoptimierung eingesetzt werden. Dies ist interessant, wenn Sie zusätzliche Branding-Effekte für Ihr Unternehmen erzielen möchten oder eine größere Anzahl von Suchbegriffen abdecken wollen.

Haben Sie Fragen? Schreiben Sie uns! Wir freuen uns auf Ihre Nachricht.

SEA für Ihr Unternehmen